Logo
Die Samtgemeinde Gieboldehausen kündigt vermehrt Kontrollen an:

Überwachung des ruhenden Verkehrs

Die Unsitte, in verkehrter Fahrtrichtung zu parken oder sein Auto auf dem Gehweg abzustellen, stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Einfach mal eben schnell von der rechten Fahrspur auf die linke Seite zu fahren, zu parken und rasch etwas aus einem Geschäft holen oder mal eben einen Brief einwerfen. Nicht nur das „über die andere Fahrbahn fahren“ stellt eine erhebliche Gefahr dar, sondern auch gerade das sich verkehrt wieder in den Verkehr einfädeln. Der entgegenkommende Verkehr rechnet nicht damit, dass jemand „falsch“ auffährt. Eine Gefährdung für Fußgänger, Mütter mit Kinderwagen, sowie behinderte Menschen mit Rollatoren oder Rollstühlen ist das auf dem Gehweg parken. Diese müssen dann um an dem Fahrzeug vorbeizukommen, auf die Fahrbahn ausweichen und sind da dem rollenden Verkehr schutzlos ausgesetzt. Auf dem Gehweg dürfe grundsätzlich nicht geparkt werden, auch nicht mit „nur zwei Reifen“, damit dann „ja noch genügend Platz sei“. Auch wenn also noch jemand vorbeikommen könne, sei es trotzdem nicht erlaubt und stellt einen Tatbestand dar, der zu ahnden ist.

 

Spätestens mit dem Erhalt der Fahrerlaubnis weiß jeder Verkehrsteilnehmer, dass auf den anderen Rücksicht zu nehmen ist und er zudem auch mit gutem Beispiel vorangehen sollte.

 

Das Ordnungsamt der Samtgemeinde Gieboldehausen ist auch für die Überwachung des ruhenden Verkehrs zuständig. Samtgemeindebürgermeister Steffen Ahrenhold teilt hierzu mit, dass in den kommenden Wochen diesbezüglich vermehrt Kontrollen durchgeführt werden. Gerade auch an den Stellen, an denen in der Vergangenheit wiederholt solche Verstöße gesehen worden sind. Daher ein dringender Appell an alle Verkehrsteilnehmer sich an die Bestimmungen und Parkvorschriften zu halten. So werde nicht nur Gefahr vermieden, sich Ärger erspart, sondern es schone auch noch den Geldbeutel, hieß es abschließend.

 


https://www.samtgemeinde-gieboldehausen.de
erstellt am 22.08.2018

Entwässerung im Gieboldehäuser "Bahnhofsviertel"
Entwässerung im Gieboldehäuser "Bahnhofsviertel"
Information zum Thema
Unbezahlbar und freiwillig
Unbezahlbar und freiwillig
Integration fördern - Vielfalt anerkennen
Wo bleibt mein Geld?
Wo bleibt mein Geld?
Machen Sie mit bei der Einkommens-und Verbrauchsstichprobe
Wahlen
Wahlen
PaC - Prävention als Chance
PaC - Prävention als Chance
Festakt im Adolph-L.-Heine Bürgerhaus
Stadtradeln - Eine Kampagne des Klima-Bündnis
Stadtradeln - Eine Kampagne des Klima-Bündnis
Ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe
Ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe
Integrationslotse/in beim Landkreis Göttingen
Integrationslotse/in beim Landkreis Göttingen
Schulungen für interessierte Menschen
Innovationspreis des Landkreises Göttingen 2018
Innovationspreis des Landkreises Göttingen 2018
.
Info-Plan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Info-Plan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Hier finden Sie den neuen Straßenplan der Samtgemeinde Gieboldehausen
Pflegeeltern gesucht
Pflegeeltern gesucht
Veranstaltungen
[04.11.2018 11:00 Uhr - 18:00 Uhr]Mit Hand und Herz aus Rüdershausen
[06.11.2018 19:00 Uhr]Frühling im Kopf - Gedächtnistraining mit Spaß
[07.11.2018 19:30 Uhr]Termine des Landfrauenvereins Bodensee - November 2018 - April 2019 -
[11.11.2018 10:00 Uhr - 13:00 Uhr]Termine im November - Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen -
[21.11.2018 18:30 Uhr]Veranstaltungen des Landfrauenvereins Gieboldehausen - Oktober 2018 - April 2019 -
Veranstaltungskalender
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen
im Landkreis Göttingen
Göttinger Elternkompass zur Berufswahl
Göttinger Elternkompass zur Berufswahl
.
Pendlerportal
Pendlerportal
Kfz-Steuer-Vordrucke
Kfz-Steuer-Vordrucke
Aktuelle Fundsachen
Aktuelle Fundsachen
Die Wildvogelhilfe und -pflege
Die Wildvogelhilfe und -pflege
Aktionswoche "Engagement macht stark"
Aktionswoche "Engagement macht stark"